Windbeutel, Spritzkuchen

Beschreibung

Windbeutel und Spritzkuchen werden aus Brandmassen hergestellt. Spritzkuchen werden in heißem Fett abgebacken und mit Zucker oder einer Glasur überzogen. Windbeutel werden unter Dampf im Backofen abgebacken und mit einer Füllung (Sahne) versehen

Hauptbestandteile

Brandmassen werden aus Getreideerzeugnissen und/oder Stärke sowie Fettstoffen, Flüssigkeit und einem Volleinanteil von mindestens 20 % oder dem entsprechenden Anteil an Volleiprodukten in der Masse hergestellt. Weiterhin werden Backmittel und Backgrundstoffe verwendet.

Nährwertangaben

100 g enthalten durchschnittlich:

Kilojoule: 1057
Kilokalorien: 250
Eiweiß: 4 g
Kohlenhydrate: 14 g
Fett: 19 g

Verbraucherinformationen

Die Brandmassen zählen zu den abgerösteten Massen. Das Mehl wird in eine kochende Flüssigkeit (Wasser/Milch/Fett) eingerührt und die Stärke verkleistert, der Kleber gerinnt. Heute werden in Backmischungen bereits vorverkleisterte Mehle in Verbindung mit Stärken verwandt. Als Triebmittel wird Backpulver eingesetzt.

« zurück